Downloads

Gotteslob München-Freising

- Inhaltsverzeichnis

- Alphabetisches Verzeichnis der Gesänge und biblischen Texte

- Konkordanz Gotteslob München und Freising alt / neu

- Infoblatt (A4) / Flyer (4-Seiter A5) farbig

- Liedhefte für den gottesdienstlichen Gebrauch: Siehe unter "Häufige Fragen" und das Merkblatt für die Vervielfältigung von Noten und Liedtexten.

 

Münchener Kantorale

NEU! Zu den Lesejahren werden auch "Kantorenausgaben" produziert; sie enthalten nur die Antwortpsalmen und Rufe vor dem Evangelium (ohne Begleitsätze).

- Infoblatt (mit Liste der Ausgaben)
- Einführung zum Münchener Kantorale 
- Bestelllisten für Buchhandel und Privatkunden
(online ausfüllbare Bestellformulare siehe unter der Rubrik "Bestellungen")

Derzeit sind die Bände 1 - 3 (Lesejahr A, B+ C) lieferbar.
Die noch ausstehenden Bände können vorbestellt werden und werden dann nach Erscheinen automatisch zugestellt.

Am Band H (Heiligengedächtnis) wird gearbeitet. Die bereits erarbeiteten Menüs bieten wir vorab zum Download an.

Download der MüKa-Covers (zum Bild-Download mit rechter Maustaste klicken und "Bild speichern unter" wählen)
- für Druck: Bd.1: Lesejahr A, Bd2: Lesejahr B, Bd.3: Lesejahr C, Bd.4: Heilige, Bd.5: Antwortgesänge/Register
- für Web: Bd.1: Lesejahr A, Bd2: Lesejahr B, Bd.3: Lesejahr C, Bd.4: Heilige, Bd.5: Antwortgesänge/Register
 

"Morgenlob/Abendlob. Mit der Gemeinde feiern"

Die ergänzenden Materialien zu Band III "Morgenlob/Abendlob. Mit der Gemeinde feiern" dürfen ebenfalls aus Urheberrechtsgründen nicht zum Download angeboten werden.
Sobald wir von der VG-Musikedition Nachricht haben, welche Lizenzhonorare je PDF fällig werden, können die PDFs gegen Gebühr beim Verlag bestellt werden. 
 

Das Deutsche Liturgische Institut in Trier  

bietet diverse Informationen und Arbeitshilfen zum neuen Gotteslob an:

Arbeitshilfe für den Religionsunterricht

Arbeitshilfe für Kita-Fortbildungen

Offenes Singen in den Gemeinden
Arbeits­hilfe des Deut­schen Chor­ver­band Pueri Cantores
Offene Sin­gen in ihren unter­schied­lichs­ten Aus­prä­gungs­for­men stel­len eine der wich­tigs­ten Mög­lich­kei­ten dar, die Lie­der und Gesänge des Got­tes­lob bekannt zu machen und ins Reper­toire einer Gemeinde ein­zu­füh­ren.

Serie "Mein liebstes Kirchenlied"
Die Bischöf­li­chen Pres­se­stel­len der deut­schen Diö­ze­sen haben anläss­lich der bevor­ste­hen­den Ein­füh­rung des neuen Gebet- und Gesang­buchs Pro­mi­nente aus Poli­tik, Kul­tur, Medien, Wirt­schaft und Kir­che nach ihrem Lieb­lings­lied im neuen Gebet- und Gesang­buch befragt. Woche für Woche nennt ab 6. Okto­ber 2013 ein Promi sein Lieb­lings­lied und erzählt, warum es für ihn so wich­tig ist.

Liedvorschläge aus dem neuen Gotteslob
Ab dem Kir­chen­jahr 2013/2014 wer­den je Sonn­tag bzw. Fest Lied­vor­schläge aus dem neuen Got­tes­lob gemacht; sie stim­men mit den Anga­ben in den Diözesan-Direktorien sowie mit dem Mün­che­ner Kan­to­rale überein.

 

PS. Die angekündigte Powerpoint-Präsentation mit Seiten aus dem neuen Gotteslob dürfen wir leider nicht anbieten, da laut Aussage des Verbandes der Deutschen Diözesen (VDD) die Rechte an Melodien und Texten nur für die Printversionen des Gotteslobes eingeholt wurden (aus diesem Grund sind auch keine digitalen Ausgaben möglich).